Der USL-Kalender 2017 ist da!

02
12
2016

Die USL-Kalender für das nächste Jahr sind soeben eingetroffen. Auf 12 Seiten Fankultur lässt der Kalender das vergangene Jahr Revue passieren.
Alle USL-Gold- und Silbermitglieder haben an folgenden Daten die Möglichkeit ihren kostenlosen Jahreskalender abzuholen:

  • Samstag, 3. Dezember, 16.30–17.45 Uhr, am USL-Shopstand beim Stadion
  • Samstag, 3. Dezember, 20.00–21.00 Uhr, in der Zone 5
  • Mittwoch, 7. Dezember, nach dem «Klartext am Mettwoch» in der Zone 5
  • Freitag, 9. Dezember, am USL-Fondueplausch

 


LETZTES HEIMSPIEL – ALLI OF D'ALLMÄND! 

Morgen Samstag, 3. Dezember steht das letzte FCL-Heimspiel des Jahres auf dem Programm. Zu Gast auf der Allmend ist der FC Vaduz, Anpfiff ist um 17.45 Uhr.
Zuvor steigt in der Zone 5 der 11i-Club-Apéro: Ab 11.00 Uhr sind alle Luzerner Fussballfreunde herzlich eingeladen, auf das Fussballjahr 2016 anzustossen und sich auf das Heimspiel am Abend einzustimmen.


USL-FONDUEPLAUSCH AM 9. DEZEMBER

Am Freitag, 9. Dezember findet der alljährliche USL-Fondueplausch statt. Bei Fondue und Weissweintreffen sich alle USL-Mitglieder und begiessen gemeinsam die Höhepunkte des ablaufenden Kalenderjahres 2016.

Anmelden kannst du dich am kommenden Samstag in der Zone 5 oder vor Matchbeginn am USL-Shopstand.


«KLARTEXT AM METTWOCH»: HEKI UND REMO IN DER ZONE 5 

Nach einem Lehrjahr im Fürstentum kehrte Hekuran Kryeziu im Sommer 2015 auf die Luzerner Allmend zurück und kam gleich regelmässig zum Einsatz. Eine erfreuliche Ausnahme - ausgeliehene Talente verschwinden in Luzern nach der Ausleihe meist in der Versenkung und setzen ihre Karriere zwangsweise in Wohlen oder Kriens fort. 
Mit Remo Arnold steht ein weiteres Eigengewächs vor dem Durchbruch in der ersten Mannschaft. Nach überstandener Verletzung kehrt er ins Team zurück. Wie sehen die beiden ihre Zukunft beim FCL und wie beurteilen sie die Chancen für den Nachwuchs im Club und unter der aktuellen sportlichen Leitung? Heki Kryeziu und Remo Arnold sind unsere Gäste am «Klartext am Mettwoch» vom 7. Dezember 2016!

Zurück