Sonntig: Alli of Gänf!

19
08
2021

Am kommenden Sonntag, 22. August bietet sich unserem FCL in Genf (Anpfiff gegen Servette im Stade de Genève um 16.30 Uhr) die nächste Gelegenheit, den ersten Dreier der jungen Spielzeit einzufahren. Aus fadenscheinigen Gründen hat der Gastgeberverein bekanntgegeben, den Auswärtssektor bei dieser Gelegenheit (noch) nicht zu öffnen. Dieser unverständliche Entscheid des Servette FC widerspricht unseren Fan-Idealen und den Anfang Saison im schweizweiten Kurvenstatement definierten Kriterien für einen gemeinsamen Stadionbesuch auf der ganzen Linie. Es ist unsere Pflicht, direkt vor Ort auf Fehlentwicklungen wie diese aufmerksam zu machen, denn auf diese Weise erreicht der Protest am besten seine Adressaten. Wir rufen daher alle FCL-Fans dazu auf, dagegen ein Zeichen zu setzen und vor das Stadion in Genf anzureisen!

Für eine gemütliche Anreise ist gesorgt, denn erstmals seit Februar 2020 – also sage und schreibe nach anderthalb Jahren Abstinenz – fährt wieder ein Extrazug ans Auswärtsspiel! Vor Ort wird für Würste vom Grill, kühle Getränke und Möglichkeiten für das gemeinsame Verfolgen des Spiels gesorgt sein. Weitere Grilladen können auch selber mitgebracht werden. Selbstverständlich gilt dieses Angebot auch für Fans, die individuell ans Spiel anreisen. Wir werden vor dem Stadion aber nicht nur im Grill anfeuern, sondern natürlich auch unsere Jungs im Stadion! «Mer send emmer bi der, egal wo du au besch ...»

Fahrplan Extrazug:

Hinfahrt
Luzern ab: 12.41 Uhr
Sursee ab: 12.59 Uhr

Rückfahrt
Sursee an: 21.00 Uhr
Luzern an: 21.23 Uhr

Preis: 29 Franken mit Halbtax/58 Franken ohne Halbtax (neuer Einheitspreis für das «Football Ticket»)

Im Extrazug besteht – wie überall im öffentlichen Verkehr – eine Maskenpflicht.

Pack deinen Schal, dein FCL-Dress und deine Freunde, zelebriere mit Luzern das Fanleben und setze ein Zeichen gegen Repression!

VIVA FCL!

Zurück