Aktuelles

Nächstes Spiel
Cornaredo
10
Nov
2018
19:00
FC Lugano
-
FC Luzern
Extrazug
14.
20
Luzern
Rotkreuz
14.
38
Arth-Goldau
14.
54
Lugano
17.
12
Extrazug
21.
51
Lugano
Arth-Goldau
00.
14
Rotkreuz
00.
32
Luzern
00.
50
Letztes Spiel
Allmend
04
Nov
2018
16:00
FC Luzern
2
:
5
FC Zürich

Mit dem Extrazug nach Lugano

An diesem Samstag, 10. November gehts mit dem FCL erneut ins Tessin. In der Meisterschaft empfängt der FC Lugano Blau-Weiss um 19.00 Uhr im Cornaredo. Wir reisen mit dem Extrazug in den Süden und zurück.

Extrazug

Hinfahrt:
Luzern ab 14.20 Uhr
Rotkreuz ab 14.38 Uhr
Arth-Goldau ab 14.54 Uhr
Lugano an 17.12 Uhr

Rückfahrt:
Lugano ab 21.51 Uhr
Arth-Goldau an 0.14 Uhr
Rotkreuz an 0.32 Uhr
Luzern an 0.50 Uhr

Achtung: Der Extrazug fährt diesmal nicht über Sursee!

Billettpreis: 33 Franken (mit Halbtax)/66 Franken (ohne Halbtax). Auf der Rückfahrt ist das Gleis 7 gültig.

Zone 5

Die Zone 5 ist ab 10.00 Uhr für den USL-Apéro geöffnet.

10 Jahre Zone 5

10 Jahre Zone 5!

Am 7. November 2008 wurde mit der Zone 5 am Bundesplatz das erste FCL-Fanlokal eröffnet. Grosse Siege wurden seither im Zauberhaus begossen, bittere Niederlagen ertränkt, wilde Parties gefeiert und manches Tanzbein geschwungen.

Genau zehn Jahre später begeht die Zone 5 das runde Jubiläum mit zwei Anlässen am selben Wochenende:

  • Am Freitag, 16. November laden die Zone-5-Gourmets zur Cordon-Bleu-Nacht. Ein 400 Gramm leichtes Cordon bleu gibt es für 25 Franken, ein 800-grämmiges kostet 35 Franken. Anmelden kannst du dich direkt in der Zone 5 oder via events@zone5.ch. Geöffnet ist die Zone 5 von 17.00 bis 2.30 Uhr.
  • Am Samstag, 17. November steigt eine 10-Stunden-Party. Von 18.00 bis 4.00 Uhr morgens wird auf vier Floors mit DJs und Bands ordentlich gefeiert, getanzt und gebechert. Der Eintritt ist frei, die Party unbezahlbar!

Anlässlich der bevorstehenden Generalversammlung & Präsidentenkonferenz der SFL am 23. November und der Abstimmung zum «Projekt VAR» nehmen wir in unserer Stelzbock-Sonderausgabe Stellung zum Videobeweis. Wir legen auf 20 Seiten unsere Argumente gegen den Videobeweis offen und fordern den FCL dazu auf sich unserer Meinung anzuschliessen und gegen das «Projekt VAR» zu stimmen und auf die Meinungen der anderen Vereine einzuwirken. Unser Verein hat sich mit der bekanntgegebenen Vision zu Bodenständigkeit verschrieben und wir sehen es als seine Pflicht für den Erhalt des Fussballs wie wir ihn kennen einzustehen.

Die Ausgabe findet ihr für einmal auch online als PDF.