Aktuelles

Nächstes Spiel
Allmend
15
Dec
2019
16:00
FC Luzern
-
FC Basel
Letztes Spiel
Wankdorf
07
Dec
2019
19:00
BSC Young Boys
1
:
0
FC Luzern
Von Seiten des Fanprojekts haben wir die Bestätigung dafür erhalten, dass auch Inhaber von Tickets der Sektoren D5 und D6 am Sonntag in den Gästesektor der Maladière gelassen werden. Die Ticketreservationen bis gestern Mittwoch haben wir berücksichtigen können. Diese Karten könnten am Sonntag ab 11 Uhr im Roadhouse bezogen werden (ausschliesslich Barzahlung möglich).

Weitere Reservationen können wir ab sofort nicht mehr entgegen nehmen. Die Mitarbeiter des Fanprojektes werden jedoch im Extrazug nach Neuenburg zusätzliche Matchtickets verkaufen.

Somit ist gewährleistet, dass jede/r Luzerner/in zum Normalpreis in den Gästeblock gelangt.

Das erste Spiel der Rückrunde steht an: Am nächsten Sonntag (16 Uhr) spielt der FC Luzern auswärts gegen Xamax.

Xamax hat auf unseren Aufruf von letzter Woche reagiert und hat die Preise für die Tickets im Gästesektor angepasst. Es gelten nun die selben Preise und Vergünstigungen wie im Heimsektor.

Der Ticketverkauf der USL läuft aber trotzdem weiter. Du kannst dein Ticket weiterhin per Mail an abzocktickets@us-luzern.ch bestellen und vor der Hinreise im Roadhouse abholen. Der Verkauf läuft bereits auf Hochtouren: Wir werden noch zusätzliche Karten nachbestellen müssen, da die erste Tranche bereits restlos ausverkauft ist. Von nun an werden wir natürlich Tickets für den Gästesektor organisieren. Es würde uns die Koordination sehr erleichtern, wenn du dein Ticket bis am Mittwoch bestellen könntest. Falls du dein Ticket lieber selber kaufst, ist dies am SBB-Schalter oder im Internet unter ticketportal.ch möglich. Die Preise betragen 25 Franken für Erwachsene, 20 Franken für Lehrlinge/Studenten sowie 10 Franken für unter 16-Jährige (jeweils zzgl. 2.50 Franken Vorverkaufsgebühr).

Wenn du bereits ein Ticket für den Heimsektor D5 oder D6 bestellt hast, ist das kein Problem. Da ja nun die selben Preise gelten, gehen wir davon aus, dass man auch mit diesen Tickets problemlos in den Gästesektor kommt. Falls es damit vor Ort Probleme geben sollte, werden wir sowie das Fanprojekt denjenigen gerne weiterhelfen. Wir setzen alles daran, dass jeder Blau-Weisse vom Gästeblock aus zuschauen und supporten kann!

Nach Neuenburg werden wir im Extrazug reisen. Abfahrt in Luzern ist um 12.55 Uhr, Zwischenhalte gibt es in Sursee und Nebikon. Den genauen Fahrplan findest du auf auf dieser Seite direkt unterhalb dieses Textes. Die Bahnbillette kosten 20 Franken bzw. 40 Franken ohne Halbtax.
Davor findet der Roadhouse-Apéro statt. Das Roadhouse hat ab 11 Uhr für uns geöffnet, ab dann kannst du auch deine reservierten Tickets beziehen (nur Barzahlung möglich). Für USL-Mitglieder gelten die üblichen Spezialpreise auf ausgewählte Getränke.

Der Fahrplan des Extrazuges ans Auswärtsspiel vom 3. Februar in Neuenburg (Anpfiff 16.00 Uhr) sieht folgendermassen aus:

Hinfahrt
Luzern ab 12.55
Sursee ab 13.14
Nebikon ab 13.21
Neuchâtel an 15.07

Rückfahrt
Neuchâtel ab 18.25
Nebikon an 20.02
Sursee an 20.14
Luzern an 20.44

Tickets für die Zugfahrt sind ab sofort an allen SBB-Schaltern erhältlich. Für Halbtaxbesitzer und Jugendliche unter 16 Jahren kosten diese 20 Franken, ansonsten 40. Alle Abonnemente (GA, etc.) sind ebenfalls gültig.

Günstigere Matchtickets können weiterhin per E-Mail unter abzocktickets@us-luzern.ch reserviert werden. Ausführliche Informationen dazu sind in der vorherigen Newsmeldung (Publikation vom 23. Januar) enthalten.

Das Ende der Winterpause naht: Am Sonntag, 3. Februar, beginnen wir die Rückrunde mit dem Auswärtsspiel gegen Xamax (Anpfiff 16.00 Uhr).

Die Vorfreude etwas vermiest hat uns die Preispolitik von Xamax, denn leider haben die Neuenburger aus der Vorrunde wenig gelernt: Die Tickets für den Gästesektor kosten nach wie vor 35 Franken, was verglichen mit gleichwertigen Tickets für Xamax-Fans erheblich teurer ist. Einzige Änderung: Neu erhalten 6 bis 16-Jährige eine Ermässigungen von 10 Franken. Vergleichbare Plätze im Heimsektor kosten nur 25 Franken, ausserdem werden dort grosszügige Ermässigungen für Schüler, Lehrlinge und Studenten gewährt.

Diese ungerechte Benachteiligung der Gästefans lassen wir uns nach wie vor nicht bieten! Die USL rufen deshalb wie beim letzten Auswärtsspiel in Neuenburg wieder dazu auf, Tickets für die Heimsektoren D5 oder D6 zu kaufen. Bereits in der Hinrunde hat dies tadellos funktioniert, als wir trotzdem in den Gästeblock gelassen wurden. Je mehr Fans diesem Aufruf folgen, desto eher gelingt es uns, ein grosses Zeichen zu setzen und Xamax zu zeigen, dass wir nicht einfach alles hinnehmen.

Da es vor Ort schwierig werden könnte, Tickets für den Heimsektor zu erhalten, ist es umso wichtiger, sich bereits im Vorfeld um Tickets zu kümmern. Deshalb haben wir bereits einen Grundstock organisiert. Diese Karten werden wir vor der Hinreise im Roadhouse verkaufen. Damit wir wissen, wie viele Tickets benötigt werden, sind wir um deine verbindliche Bestellung an abzocktickets@us-luzern.ch dankbar. Falls du deine Tickets lieber selbst bestellen möchtest, ist dies via SBB-Schalter oder im Internet unter ticketportal.ch möglich. Die Preise betragen 25 Franken für Erwachsene, 20 Franken für Lehrlinge/Studenten sowie 10 Franken für unter 16-Jährige (jeweils zzgl. 2.50 Franken Vorverkaufsgebühr).

Nach Neuenburg werden wir mit dem Extrazug reisen. Voraussichtlich verlassen wir Luzern gegen 13 Uhr, der genaue Fahrplan wird so bald wie möglich auf auf dieser Seite publiziert. Die Zugsbillette kosten 20 Franken (40 Franken ohne Halbtax).

Davor findet der Roadhouse-Apéro statt. Das Roadhouse öffnet seine Pforten für uns extra ein bisschen früher, die genaue Zeit findest du rechtzeitig auf dieser Seite. Es gelten die üblichen USL-Vorzugspreise für ausgewählte Getränke.

Hintergrundinformationen zur Ungleichbehandlung von Gästefans inklusive Preisübersicht zu allen NLA-Fussballstadien findest du zudem in der 6. Ausgabe des Stelzbocks.

Ans erste Auswärtsspiel der Rückrunde in Neuenburg vom 3. Februar (Ankick 16.00 Uhr) fahren wir per Extrazug.

Voraussichtlich verlassen wir Luzern gegen 13.00 Uhr, die Ankunft zurück ist für ca. 20.30 Uhr vorgesehen. Den genauen Fahrplan und alle weiteren Details publizieren wir in den nächsten Tagen.

Die Zugtickets werden wie üblich 20 Franken (respektive 40 Franken für Nicht-Halbtax-Besitzer) kosten, sind an den SBB-Schaltern im Moment jedoch noch nicht erhältlich.

Auch bezüglich Matchtickets informieren wir demnächst ausführlich.
Leider sind nur relativ wenige Kalender vor Ort beim Stadion bezogen worden. Die nicht abgeholten Exemplare werden von unseren freiwilligen Helfern in den nächsten Tagen verteilt oder per Post verschickt.

Damit sollte jeder Berechtigte zu seinem Kalender kommen. Wer bis spätestens Ende dieser Woche sein Exemplar noch trotzdem nicht erhalten hat, soll sich bitte per E-Mail oder über das Kontaktformular auf dieser Website bei uns melden. So ist sichergestellt, dass jedes Gold- und Silbermitglied das ihm zustehende Stück erhält.

Besten Dank!
Noch zwei Wochenenden dauert das Barstreet-Festival in der Lumag Halle auf der Luzerner Allmend. Diesen Samstag findet ein ganz besonderes Highlight statt: Unser zukünftiger Natigoalie David Zibung und weitere FCL-Spieler werden an der Stelzbock-Bar sein. Nutze diese Gelegenheit und komm vorbei. Wie immer fliesst der Erlös vollumfänglich in die Choreokasse. Um unsere Bar zu finden, biege beim Eingang gleich links ab und von dort siehst du schon das Stelzbock-Logo.

Alle Silber- und Goldmember, welche ihre Kalender noch nicht abgeholt haben, können dies an unserem Barstreet-Stand nachholen. Dein Kalender liegt dort für dich bereit. 
Noch 9 Barstreet-Nächte warten auf dich! Jeden Freitag und Samstag steigt im Dezember die Party in der Lumag-Halle auf der Luzerner Allmend. Auch USL zeigt mit der Stelzbockbar Präsenz. Das beste daran: Jeder verdiente Franken fliesst in die Choreokasse! Unsere Bar findest du, wenn du direkt beim Eingang links abbiegst und das leuchtende Stelzbock-Logo anpeilst.

Reduzierter Barstreet-Eintritt
Nach dem letzten Heimspiel gegen den FC Thun vom nächsten Samstag öffnet das Barstreet Festival seine Pforten extra für alle FCL-Fans etwas früher: Ab 19.30 Uhr gehts gleich neben dem Stadion los. Matchticket vorzeigen und profitieren! Statt 20 Franken Eintritt bezahlst du bis 20.30 Uhr nur 10 Franken. USL-Mitglieder profitieren sogar doppelt: Von 21 bis 22 Uhr gilt jeweils Freitags "Happy Hour", also Membercard nicht vergessen! Das Barstreet-Programm findest du auch unter www.barstreet.ch.

Die beiden Capos bitten im Hinblick auf den Support im Stadion gegen den FC Thun darum, wie bereits im Tourbillon primär die eigene Mannschaft zu unterstützen. An dieser Stelle möchte sich die USL bei den 480 Mitfahrern des Extrazuges nach Sion und insbesondere für die zahlreichen Spenden ganz herzlich bedanken.

Vor der Partie gegen Thun ist das Roadhouse ab 13.00 Uhr geöffnet, USL-Spezialkonditionen inklusive. Dort verkaufen wir auch die letzten vergünstigten Barstreet-Tickets (für 15 statt 20 Franken, solange Vorrat).

Kalender für USL-Mitglieder abholbereit
Nach Abpfiff verteilen wir beim Stadionausgang der Zone 2 die USL-Kalender. Wir bitten jedes berechtigte Mitglied (also diejenigen mit Status "Gold" oder "Silber"), diesen vor Ort abzuholen. Geschlossen bleibt am kommenden Samstag hingegen der USL-Shop.
Das letzte Auswärtsspiel der Vorrunde steht an und führt uns nach Sion. Ausreden gibts trotz miesen sportlichen Resultaten keine: Für nur 15 Franken (30 Franken für Nicht-Halbtax-Besitzer) bringt dich der Extrazug direkt nach Chateauneuf-Conthey, von wo uns Busse in wenigen Minuten direkt zum Stadion bringen werden.

Der Zug verlässt Luzern um 12.30 Uhr und hält zudem in Sursee und Nebikon.

Hinfahrt
Luzern ab 12.30
Sursee ab 12.51
Nebikon ab 13.03
Chateauneuf-Conthey an 16.24

Rückfahrt
Chateauneuf-Conthey ab 20.35
Nebikon an 23.19
Sursee an 23.28
Luzern an 23.48

Tickets können ab sofort an allen SBB-Schaltern bezogen werden. Für diesen Zug gelten auch die üblichen Abonnemente (GA, etc.).

Im Zug werden von den Fanprojekt-Mitarbeitern Matchtickets verkauft.

ALLI UF SION!

Aktueller Nachtrag: Das Roadhouse ist ab 11.00 Uhr für uns geöffnet!
Ausnahmsweise wird der USL-Shop beim Stadioneingang zur Zone 2 vor dem Heimspiel gegen den FC Thun (Samstag, 24. November) geschlossen bleiben.

USL-Gold- und Silbermitglieder haben hingegen nach dem Spiel die Gelegenheit, ihren Kalender abzuholen. Wir werden diese nach dem Spiel beim Ausgang der Zone 2 verteilen. Der USL-Kalender wird exklusiv für unsere Mitglieder hergestellt und gelangt nicht in den freien Verkauf.